Erweiterungscurricula

FÜR SLAWISTIK-STUDIERENDE:

Informationen zu den Erweiterungscurricula finden sich unter http://ec.univie.ac.at sowie auf der Homepage des Instituts für Slawistik unter http://slawistik.univie.ac.at/studium/curricula/erweiterungscurricula/

 

AN DER SLAWISTIK (für nicht Slawistik-Studierende):

Für Studierende anderer Studienrichtungen werden an der Slawistik drei Erweiterungscurricula angeboten:
[Merkblatt zu den slawistischen Erweiterungscurricula]

Slawische Interkulturalität (15 ECTS)
Das Erweiterungscurriculum Slawische Interkulturalität vermittelt Studierenden anderer Studienrichtungen Grundkenntnisse zumindest zweier slawischer Kulturen. Es beinhaltet drei Lehrveranstaltungen: Studierende wählen aus dem Angebot zwei Einführungsvorlesungen in die Areal- und Kulturräume der am Institut für Slawistik angebotenen Sprachen: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (B/K/S), Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Ukrainisch. Zusätzlich ist eine Spezialisierungslehrveranstaltung aus einem der Kulturräume zu absolvieren.

Slawistische Grundkompetenz I (15 ECTS)
Das Erweiterungscurriculum Slawistische Grundkompetenz I umfasst einen Sprachkurs und zwei weitere Lehrveranstaltungen, die aus dem speziell hierfür im Vorlesungsverzeichnis gekennzeichneten Angebot ausgewählt werden können.

Es vermittelt Basiskenntnisse einer slawischen Sprache (A1), sowie slawistisches Grundlagenwissen.

Slawistische Grundkompetenz II (15 ECTS)
Das Erweiterungscurriculum Slawistische Grundkompetenz II baut auf die im EC Slawistische Grundkompetenz I erworbenen Kenntnisse auf und kann daher erst nach dessen positiver Absolvierung belegt werden. Es umfasst einen Sprachkurs und zwei weitere Lehrveranstaltungen, die aus dem speziell hierfür im Vorlesungsverzeichnis gekennzeichneten Angebot ausgewählt werden können.

Das EC Slawistische Grundkompetenz II vermittelt erweiterte Basiskenntnisse einer slawischen Sprache (A1+/A2), sowie vertiefte slawistische Grundkenntnisse.